Radfahrzeuge > Lastwagen > FBW AM 40 Lastw 3,5 t 4x2
militaerfahrzeuge

FBW AM 40 Lastw 3,5 t 4x2

 FBW AM 40 Lastw 3,5 t 4x2  FBW AM 40 Lastw 3,5 t 4x2  FBW AM 40 Lastw 3,5 t 4x2  FBW AM 40 Lastw 3,5 t 4x2



Abmessungen
Länge6800 mm Fahrzeug
4000 mm Ladefläche
Breite2180 mm Fahrzeug
2000 mm Ladefläche
1870 mm Spurweite vorne
1720 mm Spurweite hinten
Höhe3040 mm Fahrzeug
1730 mm Ladefläche
1220 mm Ladefläche ab Boden
185 mm Bodenfreiheit
Leergewicht4830 kg Fahrzeug
Nutzlast3500 kg Fahrzeug
Gesamtgewicht8330 kg Fahrzeug
Radstand4000 mm
Wendekreis16900 mm


Motor
TypFBW
Typ R
Zylinder4 Zylinder Reihenmotor
Viertakt
Direkteinspritzung
KühlsystemFlüssigkeitskühlsystem
Anzahl Ventile2 Ventile pro Zylinder
Hängende Ventile, von seitlicher Nockenwelle über Stössel, Stösselstangen und Kipphebel betätigt
Antrieb der Nockenwelle über Stirnräder
Bohrung110 mm
Hub150 mm
Hubraum5700 cm³
Verdichtung17,5:1
TreibstoffDiesel
PS/kW70 PS bei 1750 U/min
Drehmoment325 Nm bei 1200 U/min


Kraftübertragung
GetriebeFBW 5-Gang Getriebe
KupplungMehrlamellen Trockenkupplung
Mechanisch über Gestänge betätigt
AntriebHinterachse
AchsenVorne
Starrachse
Faustachse
Halbelliptische Längsblattfedern
Hydraulische Hebelstossdämpfer
Bereifung 34 x 7
Einfachbereifung
Hinten
Starrachse
Antriebsachse mit doppelter Rücksetzung
Als Tragachse in Banjoform ausgeführt
Halbelliptische Längsblattfedern
Radantrieb über Achswellen
Bereifung 34 x 7
Doppelbereifung


Bremsen
BetriebsbremseHydraulische Einkreis Bremsanlage
Auf alle Räder wirkend
Mit Servo-Druckluftbetätigung
Trommelbremsen vorne
Trommelbremsen hinten
FeststellbremseMechanisch über Gestänge
Auf Kardanwelle wirkend
DauerbremseAuspuff Staudruckbremse
Mechanisch über Gestänge betätigt


Diverses
Tankinhalt1 Tank zu 120 Liter Diesel
Links am Chassis
Anhängelast5000 kg
SeilwindeTeilweise mit Seilspill
Höchstgeschwindigkeit73 km /h
Elektrische Anlage24 Volt
Minus Pol an Masse
Rechts am Chassis
Sitzplätze2 Personen in der Kabine
28 Personen auf der Ladefläche
Anzahl Fahrzeuge168 Stück
40 Stück davon mit Seilspill
Im Truppeneinsatz1939 bis 1972
BemerkungenAblieferungen
30 Stück
Ch. Nr.           1251 bis 1280
M+Nummer:   M+6779 bis M+6808
Zeitraum:       21.12.1939 bis 17.07.1940
 
8 Stück
Ch. Nr.           1281 bis 1288
M+Nummer:   M+3076 bis M+3083
Zeitraum:       17.07.1940 bis 13.09.1940
 
20 Stück
Ch. Nr.            1481 bis 1500
M+Nummer:    M+6809 bis M+6828
Zeitraum:        01.10.1940 bis 24.04. 1941
 
15 Stück
Ch. Nr.            1611 bis 1625
M+Nummer:    M+7710 bis M+7724
Zeitraum:        25.02.1941 bis 05.05.1941
 
48 Stück
Ch. Nr.             1901 bis 1948
M+Nummer:     M+7750 bis M+7797
Zeitraum:         13.08.1942 bis 03.07.1943
 
4 Stück
Ch. Nr.               2124 bis 2127
M+Nummer:       M+7844 bis M+7847
Zeitraum:           27.08.1943
 
23 Stück
Ch. Nr.               2723 bis 2745
M+Nummer:       M+3135 bis M+3142, M+3515 bis M+3529
Zeitraum:           26.06.1944 bis 12.03.19454
 
20 Stück
Ch. Nr.                2751 bis 2770
M+Nummer:        M+20900 bis M+20919
Zeitraum:            13.03.1945 bis 02.08.1945


Datenquelle
Jürg Biegger FBW Fahrzeuglexikon 2 1942 - 1955
http://www.hnf.ch    

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken